ePowers

Das größte deutsche Infoportal zu E-Mobility

Elektrokleinstfahrzeuge

Elektrokleinstfahrzeuge

Hier erfährst du alles über Elektrokraftfahrzeuge.

E-Bikes

E-Bikes

Hier erfährst du alles über E-Bikes und Pedelecs.

Elektro Kraftfahrzeuge

E-Kraftfahrzeuge

Hier erfährst du alles über Elektro-Kraftfahrzeuge.

Elektrokleinstfahrzeuge

E-Scooter

Elektro-Scooter sind elektrische Versionen der bekannten Tretroller. Sie überzeugen durch ihre Wendigkeit und sind ideal für alle, die kurze Strecken zeitsparend zurücklegen möchten. Mit einer Reichweite von ungefähr 30 km sind die Elektroroller ein praktisches Fortbewegungsmittel im städtischen Raum. 

Hoverboards

Hoverboards sind entweder mit kleinen Rollen oder Rädern ausgestattet oder weisen große seitlich angebrachte Räder auf. Das Konzept des echten Hoverboards konnte bisher technisch noch nicht bis zur Markttauglichkeit umgesetzt werden. Allerdings sind wir sicher, dass der Weg dahin nicht mehr weit ist.

E-Skateboards

E-Skateboards sind wie normale Skateboards aufgebaut und verfügen über einen Elektroantrieb. Abhängig von der Bereifung eignen sich die schnellen Boards ausschließlich für die Straße oder für Untergründe wie Schotter- oder Waldwege. Gesteuert werden sie durch die Verlagerung des Körpergewichts.

E-Einräder

E-Einräder sind ein elektrisch betriebene selbstbalancierende Einräder, sie erreichen eine Geschwindigkeit von 30 km/h und bietet Reichweiten bis zu 40 km. Sie funktionieren nach dem Segway-Prinzip, indem die Körperbewegung das gefahrene Tempo regelt. Das Fahren mit dem kompakten Elektrofahrzeug erfordert ein gutes Balancegefühl und Übung.

E-Bikes

E-Bikes

E-Bikes habe einen Elektromotor der, welcher per Knopfdruck oder Gashahn das Fahrrad beschleunigt. Im Gegensatz zu Pedelecs funktionieren sie ohne Tretunterstützung über die Pedale. Es steht eine breite Auswahl an Fahrzeugen zur Verfügung. Rechtlich werden sie als Mofas oder Leichtmofas eingestuft.

Pedelecs

Die Pedelecs unterstützen den Fahrer durch den Elektromotor beim Treten der Pedalen. Dadurch lassen sich mit der gleichen Kraft, im Vergleich zum Fahrrad, größere Distanzen zurücklegen. Sie werden in zwei Klassen eingeordnet. Pedelecs unterstützen den Fahrer bis zu einer Grenze von 25 km/h, S-Pedelecs bis zu 45 km/h. 

E-Kraftfahrzeuge

E-Roller

E-Roller sind einspurige Fahrzeuge mit Elektroantrieb und damit das Pendant zum Motorroller. Sie bieten Reichweiten zwischen 40 bis zu 150 km und Geschwindigkeiten zwischen 25 bis zu 125 km/h. Elektro-Roller sind in zahlreichen Varianten vom kompakten Roller bis zum ausgewachsenen Motorroller verfügbar.

E-Mofa

E-Mofas sind die kleinere Variante des E-Rollers. Elektro-Mofas eignen sich für alle, die bereits mit 15 Jahren Wert auf E-Mobilität legen und dabei möglichst umweltschonend unterwegs sein möchten. Die Reichweite liegt zwischen 45 und 100 Kilometern. Es handelt sich dabei entweder um Pedelecs oder gedrosselte E-Roller.

E-Quads

Mit E-Quads werden Ausflüge in die Natur zum umweltfreundlichen Vergnügen. Denn die mit Elektroantrieb ausgestatteten Quads sind kraftvoll  und im Betrieb beinahe lautlos. Bisher gibt es nur wenige zugelassene Modelle, aber der Markt wird in Zukunft stetig wachsen.

Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0