E-Scooter mit Straßenzulassung Test

E-Scooter mit Straßenzulassung-StVo

E-Scooter mit Straßenzulassung benötigen eine ABE vom TÜV

Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Informationen über E-Scooter mit Straßenzulassung und solche die bald eine Zulassung erhalten werden. Du kannst zu folgenden Themen springen:

Weiterführende Themen die dich auch interessieren könnten:


E-Scooter mit Straßenzulassung StVo & ABE

In dieser Liste kannst du alle E-Scooter mit Straßenzulassung nach verschiedenen Eigenschaften filtern, die Ergebnisse werden unter den Filtern angezeigt:

Produkte Filtern Showing 1 - 16 of 33 Resultate
Reichweite
Leistung
Max. Zuladung
Preis
Gewicht
Zum Vergleich hinzufügen
CITY BLITZ FLASH CB079SZ
Zum Vergleich hinzufügen
CITY BLITZ URBAN CB050SZ
Zum Vergleich hinzufügen
emicro M1 Colibri
Zum Vergleich hinzufügen
emicro M2

emicro M2

Zum Vergleich hinzufügen
Bird One
Zum Vergleich hinzufügen
SoFlow SO2
Zum Vergleich hinzufügen
TECHNOSTAR TES 300 E-RICA
Zum Vergleich hinzufügen
blu s Stalker XT950
Zum Vergleich hinzufügen
SoFlow SO6
Zum Vergleich hinzufügen
TECHNOSTAR TES 200 E-RICH
Zum Vergleich hinzufügen
CAT 2 Droid Kickster S
Zum Vergleich hinzufügen
SXT MAX
Zum Vergleich hinzufügen
Segway Ninebot Max G30D
Zum Vergleich hinzufügen
ICONBIT IK-1971K DELTA PRO

Liste aller E-Scooter mit Straßenzulassung

Hier ist die komplette Liste aller auf dem Markt verfügbaren E-Tretroller mit Zulassung:

E-Scooter mit Straßenzulassung kaufen

Zu den wichtigsten Kriterien für eine Kaufentscheidung zählen:

Preis

Preislich sind die E-Scooter mit Zulassung in mehrere Kategorien einzuteilen, bevor du einen E-Scooter kaufst, solltest du dir im Klaren sein, wie viel Geld du ausgeben möchtest:

  • Günstig: bis 500 €, bei diesen Modellen musst du einige Abstriche machen. Die Motorleistung liegt im Schnitt bei etwa 250 Watt und die Reichweite bei 15 - 25 km. Der Fahrkomfort ist relativ gering, da kleine Räder aus Hartgummi verbaut werden.
  • Mittel: bis 1000 €, diese Modelle eigenen sich für die meisten haben eine ordentliche Leistung von 350 Watt und Reichweiten bis zu 45 km. Der Fahrkomfort ist gut da hier schon größere Luftreifen zum Einsatz kommen.
  • Teuer: bis 1750 €, diese E-Scooter haben eine Leistung von 500 Watt und Reichweiten bis zu 55 km. Die Motoren sind kräftiger und können Steigungen bewältigen. Im Ganzen sind die Fahrzeuge etwas größer und schwerer, der Fahrkomfort ist sehr hoch.
  • High End: bis 2500 €, diese Modelle bestechen in ihrer Verarbeitung und sind meist Geräte Made in Germany.

Motorleistung

Bei der Motorleistung stehen zwischen 150 Watt und 500 Watt maximale Dauerleistung zur Auswahl. E-Tretroller sind aufgrund der unterschiedlichen Motorleistungen in Kategorien einteilbar, aber generell gilt: geringere Motorleistungen sind schwächer und langsamer, als höhere.


Unterschiede gibt es zusätzlich in der Motor-Qualität sowie Steuerungssoftware. Mit zunehmender Hochwertigkeit steigt das Leistungsverhalten, sodass es E Scooter gibt, die mit beispielsweise einem 350 Watt-Motor besser performen, als andere mit einem 500 Watt-Motor.


Um solche Modelle und Motoren unterschieden zu können führen wir ein E-Scooter Test durch, sobald genug Geräte eine offizielle Zulassung erhalten.


Bremsen

E-Tretroller sind mit unterschiedlichen Bremssystemen erhältlich. Jedoch müssen mindestens zwei verschiedene Bremssysteme verbaut sein. Die Fußbremse ist in der Regel Standard, aber ihre Bremsleistung ist sehr schwach.

  • Scheibenbremse: Am teuersten mit den besten Bremseigenschaften 
  • Trommelbremse: Mittelpreisig mit guten Bremseigenschaften und wartungsarm
  • Elektromagnetische Bremse: Günstig mit guten Bremseigenschaften und wartungsfrei
  • Fußbremse: Günstig mit schlechten und stark verzögerten Bremseigenschaften

Akku

Die Kapazität von einem Akku ist bedeutend für die Reichweite, mit der ein E-Scooter mit Straßenzulassung mit einer Akku-Ladung fahren kann.


Sie wird in der Regel in Amperestunden (Ah) in Kombination mit der Spannung (V) angegeben. Um diese Werte miteinander vergleichbar zu machen, rechnen wir in Wattstunden (Wh) um. Die Wattstunden setzen sich folglich aus Ah x V zusammen.


Die üblichen Kapazitäten liegen zwischen 150 und 600 Wh. 


Reichweite

Die Reichweite des E-Scooters mit Zulassung hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Akku-Kapazität
  • Fahrergewicht
  • Fahrstil
  • Höhenunterschiede der Fahrstrecke
  • Motorleistung

Die Hersteller geben jedoch eine Reichweite unter optimalen Bedingungen an. Sie haben einen leichten Fahrer, fahren auf einer geraden Strecke ohne Steigungen und dies mit einer mäßigen Geschwindigkeit. Dadurch ist die Reichweite im Schnitt 30 - 50 % größer als beim Endkunden.


Reifen

Kleine Reifen reagieren auf der Straße deutlich empfindlicher, als größere. Mit zunehmender Größe der Reifen nimmt die Fahrstabilität zu. Das führt in der Folge zu mehr Sicherheit beim Fahren und fördert den Fahrspaß.


Unterschieden wird zusätzlich zwischen Luft und Hartgummireifen. Luftreifen unterstützen den maximalen Fahrkomfort, weil sie bei den meisten Unebenheiten nachgeben und diese abfedern. Sie weisen einen besseren Grip auf, was sich vor allem auf feuchter/nasser Fahrbahn bemerkbar macht. Folglich sorgen sie für mehr Sicherheit während der Fahrt. Nachteilig ist die höhere Anfälligkeit für Schäden, wie unter anderem Platten. Hier ist vermehrte Vorsicht geboten und vor allem Fahrten über spitze Steine, Nägel sowie Scherben zu vermeiden.


Im Gegensatz zu Luftreifen steht der Hartgummireifen, der spürbar günstiger ist, als ein Luftreifen, aber weniger Komfort bietet. Geeignet sind Hartgummireifen für glatte und feste Asphalt-Strecken. Auf feuchten Untergründen neigt der Reifen aus Hartgummi zum Rutschen. Es erfordert vom Fahrer höchste Konzentration, vorsichtiges Fahrverhalten sowie eine reduzierte Fahrgeschwindigkeit, um das Unfallrisiko zu mindern.


Was ist die maximale Belastbarkeit?

Die Belastbarkeit beim E-Scooter mit Straßenzulassung gibt Auskunft darüber, mit wie viel Gewicht dieser belastet werden darf. Im Vordergrund steht das Fahrergewicht. Zu berücksichtigen sind Zusatzgewichte, wie beispielsweise das Tragen eines gefüllten Rucksacks.


Wird die Belastbarkeitsgrenze überschritten, werden Schäden durch Überhitzung am Fahrzeug provoziert, welche aus einer Überbelastung von Motor und Akku resultiert.


Es gibt E-Scooter mit Zulassung, die über Sicherheitsfunktionen verfügen, um dies zu vermeiden. Sie sorgen für eine automatische Abschaltung oder Drosselung des Gerätes, sobald eine zu starke Belastung registriert wird. Bei günstigen Modellen zählen diese Sicherheitsfunktionen in der Regel nicht zum Standard.


Wo gibt es E-Scooter zu Kaufen?

E-Scooter Anbieter schießen gerade jetzt, wo die Straßenzulassung durchgesetzt wurde, überall aus dem Boden. Ob online oder ganz klassisch im Ladengeschäft: E-Scooter lassen sich heutzutage recht schnell kaufen. Doch Vorsicht: Die meisten E-Scooter dienen nicht für die langfristige Nutzung und sind nur als Spielzeug geeignet.

Die besten E-Scooter findest du oben im E-Scooter Test.


Online

Viele Onlinehändler haben E-Scooter im Angebot. Dazu gehören natürlich Amazon,  Media Markt, Otto und weitere große Player. Online lassen sich die Preise einfach vergleichen und sind meist günstiger als im Einzelhandel.


Discounter

Auch Discounter haben ab und zu E-Scooter im Angebot. Wichtig ist hier, sich vor dem Kauf über das angebotene Produkt zu informieren und möglichst auch Erfahrungsbericht anzusehen.


Media Markt

Neben seinem Onlineangebot hat der Media Markt auch Filialen, in denen man E-Scooter bekommt.


Real

Real ist ebenfalls ins Geschäft eingestiegen und verkauft E-Scooter. Der Preis kann sich jedoch lohnen.

E-Scooter gebraucht kaufen

Gebrauchte E-Scooter sollte man nur dann als Option in Erwägung ziehen, wenn man schon einige Erfahrungen mit E-Scootern hat und den Zustand tatsächlich beurteilen kann. Schäden sind bei E-Scootern nur schwer einzuschätzen, wenn sie nicht gerade gut sichtbar sind. Probleme mit dem Akku dürften bei einer kurzen Probefahrt auch nicht sofort erkannt werden. Außerdem wird in den meisten Fällen die Garantie bereits abgelaufen sein. Ist der E-Scooter kurz nach dem Kauf kaputt, bleibt man meistens darauf sitzen.


Gibt es eine E Scooter Helmpflicht?

Es gibt keine E-Scooter Helmpflicht und wird es auch nicht geben, solange die maximale Geschwindigkeit bei 20 km/h bleibt.


Wird das Gesetz in der StVo und der eKFV angepasst und die Geschwindigkeit erhöht, würde damit auch eine Helmpflicht folgen. Fahrer sollten sich dennoch bewusst machen, dass ein Helm selbst bei langsamen Geschwindigkeiten vor schwerwiegenden Kopfverletzungen schützen und Leben retten kann.


Kriterien für die Straßenzulassung StVo – Die E-Scooter Zulassungsverordnung eKFV

Damit die E-Scooter eine Zulassung erhalten müssen sie strenge Regeln einhalten:

  • 500 Watt maximale Motorleistung
  • zwei unabhängige Bremssysteme
  • Lichtanlage
  • 20 km/h Maximalgeschwindigkeit
  • akustisches Warnsignal
  • Fahrzeug-Identifikationsnummer

Wie bekommen die E Tretroller die Zulassung?

Eine Zulassung erhält ein E Scooter innerhalb der EU, wenn eine Typenprüfung oder Einzelzulassung vorangegangen ist.

Prüfung vom TÜV

Diese Aufgabe übernimmt unter anderem der deutsche TÜV. Dieser stellt sicher, dass die Kriterien zur Einhaltung der Zulassungsverordnung erfüllt werden. Vorrangig geht es hierbei um sicherheitsrelevante Details sowie die Haltbarkeit dieser und des Gerätes insgesamt.

Allgemeine Betriebserlaubnis vom Kraftfahrt-Bundesamt

Hat der TÜV eine Prüfung mit positivem Ergebnis abgeschlossen, erfolgt die Straßenzulassung durch das Kraftfahrt-Bundesamt. Diese stellt die Allgemeine (ABE) oder Einzel-Betriebserlaubnis aus. Die Betriebserlaubnis beinhaltet allgemeine oder Modell spezifische Informationen, welche den Betrieb im öffentlichen Raum erlauben. Alle E-Scooter mit ABE haben eine Zulassung und andersherum.


Änderungen, die am E Tretroller nachträglich vorgenommen werden und nicht Teil der aktuellen Betriebserlaubnis sind, führen zum Erlöschen dieser. Eine Liste der vom KBA zugelassenen Modelle findest du hier, diese wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert.

Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0