Egret

EGRET ist ein Anbieter für E-Mobilität und hat sich auf die Produkte der Elektro-Scooter spezialisiert. Die Marke gehört zur Walberg Urban Electrics GmbH und hat ihren Sitz in Hamburg.

EGRET E-Scooter

E-Scooter sind gerade in der Großstadt ein praktisches Fortbewegungsmittel in hektischen Zeiten. Mit dem Elektroroller lassen sich kurze Wege problemlos, am Verkehr vorbei, bewältigen. Da ein E-Scooter wenig Platz in Anspruch nimmt, können die kleinen Geräte gut in Busse oder Bahnen transportiert werden, wenn der Weg etwas länger wird. Der Elektromotor hilft bei der Fortbewegung und bringt durchaus hohe Geschwindigkeiten auf den Tacho, wobei die Reichweiten absolut ausreichend sind.

EGRET EIGHT V3 StVO Version
Der EGRET EIGHT V3 ist eine zweite Variante des E-Scooters, mit dem alle Grundbedürfnisse erfüllt werden. Die Geschwindigkeit erreicht knapp 20 km/h und eine Vollfederung sorgt für ein unbeschwertes Fahren auf diesem stylischen Gerät.

EGRET-TEN V4 StVO Version
Der Egret Ten V4 ist die Luxusvariante von EGRET, mit der dank 10-Zoll-Luftreifen auch unebener Untergrund sowie Kopfsteinpflaster mit Leichtigkeit bewältigt werden. Der nahezu geräuschlose Motor ist mit 500 Watt äußerst kraftvoll, sorgt für eine hohe Beschleunigung und erreicht Weiten über 40 Kilometer bis zur nächsten Ladung.

EGRET One
Der erste Elektroroller von EGRET als Standardgerät liefert alle Eigenschaften, die ein klassischer E-Scooter mitbringen muss. Das Gerät fährt bis zu 35 km/h und hat eine Reichweite von etwa 20 Kilometern.

EGRET ONE V3
Ebenfalls eine Grundversion ist der V3 vom EGRET ONE, der jedoch im Gegensatz zum ersten Modell untere anderem mit einem besseren Schutzblech und einem größeren Trittbrett ausgestattet ist. Dieses Modell fährt dafür aber nur circa 20 km/h, hat aber eine Reichweite von 25 Kilometern.

EGRET One-GT
Die Weiterentwicklung des ersten Geräts von EGRET ist der One-GT. Dieser Scooter ist im Gegensatz zum One mit Vorderlicht und Vorderbremse ausgestattet. Außerdem wurde an der Reichweite gearbeitet, die bei dieser Version 25 Kilometer beträgt.

EGRET One-S
Der One-S ist die Weiterentwicklung vom V3, die mit gleicher Ausstattung daherkommt. Einzig der Motor wurde deutlich verbessert, sodass anstatt 20 km/h nun 35 km/h erreicht werden können.

EGRET E-Scooter Sharing

Die Marke EGRET arbeitet mit der Schweizerischen Bundesbahn SBB in einem E-Scooter Sharing Pilotprojekt zusammen, bei dem sich Mitarbeiter die E-Scooter per App ausleihen können. 20 Scooter der Variante Ten V2 standen den Schweizern zur Verfügung, die räumlich und zeitlich völlig frei genutzt werden konnten. 300 Personen haben sich hierbei für insgesamt 500 Leihen entschieden und den EGRET Ten V2 somit intensiv kennengelernt.

EGRET – Die Marke

Die Marke EGRET gehört zum Unternehmen Walberg Urban Electrics und ist auf die Entwicklung und den Vertrieb von selbst produzierten Elektrorollern spezialisiert. Die Marke besteht seit dem Jahr 2012 und sieht sich selbst als Lösung für die urbane Mobilität in einem hohen Qualitätssektor.

The Urban
The Urban von Walberg Urban Electrics ist eine hochwertige Lifestyle-Marke für lässige Straßensurfer. Neben Elektrorollern der Marke The Urban wird Bekleidung wie Shirts, Hoodies und Caps vertrieben.

Super73
Als Vertreiber tritt Walberg Urban Electrics mit seiner Marke Super73 auf. Hierunter werden Elektrofahrräder aus Kalifornien mit dem Look der 70er verkauft. Es handelt sich dabei um Fatbikes mit denen unbefestigte Untergründe bis hin zum Sandstrand bewältigt werden können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25)
Loading...
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0