SXT Buddy V2

Lieferumfang & Aufbau

Zum Lieferumfang des SXT Buddy V2 gehört neben dem Roller eine englischsprachige Bedienungsanleitung und das passende Netzteil zum Aufladen des Akkus. Außerdem wird das passende Werkzeug für das Fahrzeug mitgeliefert. Eine kompakte Luftpumpe für die Reifen liegt ebenfalls bei.

Konstruktion & Sicherheit

Klappsystem

Der Roller besitzt ein schnell bedienbares Klappsystem, bei dem das Vorderrad mit umgeklappt wird. Zusammengeklappt ist der Roller so weniger als einen Meter lang. Außerdem können die Griffe des Lenkers umgeklappt werden, was den zusammengeklappten Roller noch etwas schmaler macht. Der Klappmechnismus arretiert selbstständig, sobald der Roller vollständig zusammengeklappt ist.

Lenkrad

Der Lenker des SXT Buddy V2 ist angenehm breit gebaut und ermöglicht so auch größeren Fahrern eine komfortable und agile Fahrt. Am Lenker sind die Hebel für Gas und Bremsen befestigt. Beidseitig gibt es jeweils einen Bremshebel. Das Gas wird über einen kleinen Hebel auf der rechten Seite gesteuert. Direkt darüber befindet sich die Multifunktionsanzeige. Das LCD Display ist beleuchtet und somit auch nachts gut lesbar. Es liefert auf einen Blick alle wichtigen Informationen wie Tageskilometer, Gesamtkilometer und Akkuladung. Außerdem zeigt es die aktuelle Geschwindigkeit an. Am rechten Rand des Displays befinden sich drei Knöpfe. Ein Knopf schaltet das Fahrzeug an und aus, zwei weitere Tasten steuern die drei verschiedenen Geschwindigkeitsstufen.

Reifen

Der SXT Buddy V2 wird mit luftgefüllten CST Gummireifen geliefert. Vorderrad und Hinterrad sind je 8,5 Zoll groß. Für ebene Strecken ist die Bereifung ideal, z. B. auf Asphalt.

Bremsen

Der SXT Buddy V2 besitzt zwei mechanische Bremsen. Am Hinterrad und am Vorderrad befindet sich je eine verschleißarme Trommelbremse. Das Bremsen funktioniert ähnlich wie auf einem Fahrrad: Jede Bremse hat einen eigenen Bremshebel am Lenker.

Licht

Vorne besitzt der SXT Buddy V2 eine weiße LED, die direkt über dem Vorderrad montiert ist und somit gezielt den Boden beleuchtet. Am hinteren Schutzblech ist außerdem eine rote LED als Rücklicht angebracht. Außerdem verfügt der Roller über ein Bremslicht. Beim Bremsen blinkt sowohl die vordere, als auch die hintere LED.

Motor

Der bürstenlose Nabenmotor des SXT Buddy V2 leistet maximal 650 W und schafft es unter Idealbedingungen auf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 35 km/h. Auch Steigungen bewältigt der leistungsfähige Motor souverän. Die maximale Belastung für dieses Modell ist laut Hersteller 120 kg.

Akku

Der Akku des SXT Buddy V2 liefert 374 Wh Energie und ist in das Trittbrett integriert und. Abhängig von Gelände, Belastung und Geschwindigkeit ist die maximale Reichweite laut Hersteller ungefähr 40 km. In etwa 6 Stunden ist der komplett leere Akku wieder vollständig aufgeladen. Die Ladebuchse ist in die Trittfläche integriert und mit einer Kappe aus Gummi gegen Feuchtigkeit und Schmutz geschützt.

Design und Verarbeitung

Der SXT Buddy V2 ist hochwertig gebaut und wirkt sportlich. Der Rahmen ist aus Aluminium hergestellt und somit nicht nur leicht und stabil, sondern auch rostfrei. Das Modell ist sauber verarbeitet und relativ solide. Im Gelände kann es vorkommen, dass der Roller hin und wieder etwas klappert. Auf ebenen Strecken fährt er hingegen angenehm ruhig. Optisch unterscheidet er sich durch seinen kantigen, schmalen Rahmen von seiner Konkurrenz. Im Gegensatz zu seinem Vorgängermodell hat der neue SXT Buddy nun auch einen integrierten Klappständer, mit dem der Roller stabil steht. Die Trittfläche ist großzügig bemessen und daher auch für Fahrer mit größeren Schuhgrößen besonders komfortabel. Das Modell ist in Weiß und Schwarz erhältlich.

Zubehör / Features

Für dieses Modell gibt es keine App: Der SXT Buddy V2 wird ausschließlich über das Bedienelement am Lenker gesteuert und konfiguriert.

Fahreigenschaften

Der SXT Buddy V2 muss ein Stück weit mit dem Fuß angestoßen werden, bevor der Motor aktiv wird. Erst dann kann mit dem Gashebel beschleunigt werden. Das ist bewusst so geregelt, damit der Roller nicht unerwartet anfährt, wenn man im Stand versehentlich das Gas berührt. Am angenehmsten fährt sich der Roller auf glatten Untergründen. Die luftgefüllten Reifen federn kleine Unebenheiten gut ab. Kurze holprige Strecken sind mit dem Roller kein Problem. Längere Strecken können aber unangenehm werden, weil das Modell abgesehen von der Bereifung keine Federung besitzt.

Der elektrische Tretroller besitzt drei Geschwindigkeitsstufen. Die niedrigste Stufe ist bei 15 km/h begrenzt. Die mittlere Stufe stoppt bei 25 km/h. Und die höchste Stufe lässt die Höchstgeschwindigkeit von bis zu 35 km/h zu. Die Stufen können jederzeit über die + und – Tasten am Display gewechselt werden. Außerdem bietet der SXT Buddy V2 einen Tempomaten, der über das Multifunktionsdisplay ganz nach Bedarf ein- und ausgeschaltet werden kann. Der Roller gibt ein sicheres Fahrgefühl und ist dank des breiten Lenkers angenehm wendig. Die beiden Bremsen bieten eine sehr gute Bremswirkung, der Bremsweg beträgt deutlich unter 4 Meter.

Alltagstauglichkeit / Fazit

Der SXT Buddy V2 ist der Nachfolger des SXT Buddy und bringt einige Neuerungen und Verbesserungen mit. Er besitzt einen großen Akku für bis zu 40 km Reichweite und einen leistungsfähigen Motor, der eine beachtliche Höchstgeschwindigkeit von bis zu 35 km/h liefert, schnell beschleunigt und auch größere Steigungen überwindet. Mit diesem eRoller ist man vor allem auf Asphalt und ebenen Untergründen zügig und agil unterwegs. Der Roller kann im Vergleich zu anderen Modellen besonders platzsparend zusammengeklappt werden, ist jedoch verhältnismäßig schwer. Dank des bürstenlosen Motors kann das Fahrzeug auch als Tretroller verwendet werden, falls der Akku einmal leer sein sollte. Bislang dürfen in Deutschland Tretroller mit Elektromotor nicht auf öffentlichen Straßen fahren. Gegen die Verwendung auf privatem Gelände spricht jedoch nichts. Der SXT Buddy V2 kann also beispielsweise lange Wege in Lagerhallen und auf weitläufigen Messegeländen abkürzen.