Scuddy

Das junge Unternehmen Scuddy steht für innovative und nachhaltige Elektro-Mobilität. Dabei legen die Entwickler von Scuddy genauso großen Wert auf den Fahrkomfort selbst, wie auf das unkomplizierte Handling der Produkte. Auf diese Weise vereinen Produkte von Scuddy mit großem Erfolg Nachhaltigkeit, Komfort und uneingeschränkte Mobilität.

Scuddy E-Scooter

E-Scooter sind mit einem Elektroantrieb ausgestattete Elektrokleinstfahrzeuge. Ihre Konstruktion ähnelt stark einem Tretroller, wobei Scuddy E-Scooter an der Vorderachse mit zwei Rädern ausgestattet sind. Scooter bieten durch das wahlweise Fahren im Stehen oder im Sitzen einen hohen und an die individuellen Bedürfnisse angepassten Fahrkomfort. Als faltbare Variante sind Scuddy E-Scooter eine praktische Ergänzung zum öffentlichen Nahverkehr und eignen sich durch die zusätzliche Trolleyfunktion für die verschiedensten Einsatzbereiche.

Scuddy Premium City

Der straßentaugliche Scuddy Premium City ist faltbar und mit einem Sitz ausgerüstet. Mit einer Geschwindigkeit von 20 Stundenkilometern bewältigen Sie mit diesem Scooter Distanzen von bis zu 70 Kilometern und profitieren dabei von einem leistungsstarken 1000 Watt-Hochleistungsmotor der neuesten Generation.

Scuddy Premium Sport

Ein innovativer Hochleistungsmotor mit 1500 Watt meistert Steigungen bis zu 20 Prozent ohne Reduzierung der Geschwindigkeit bei einer Reichweite von 60 Kilometern. Der Scuddy Premium Sport ist durch seine Ausstattung straßentauglich und überzeugt durch maximalen Fahrkomfort.

Scuddy Premium Ultimate

Beim straßentauglich ausgestatteten Scuddy Premium Ultimate ist der Name Programm. Ein 20,7 Ah starker Akku sichert eine Reichweite von bis zu 50 Kilometern und eine Geschwindigkeit von 45 km/h. Der funktionelle Charakter dieses sportlichen E-Scooters mit 1500 W Hochleistungsmotor zeigt sich durch die unkomplizierte Faltfunktion und den komfortablen Sitz.

Scuddy – das Unternehmen

Scuddy ist das Synonym für erfolgreiche E-Mobilität und Fahrspaß. Ein Team aus Ingenieuren und Technikern stellen sich seit der Unternehmensgründung mit großem Erfolg der Herausforderung, unkomplizierte und uneingeschränkte Elektro-Mobilität in Form innovativer E-Scooter zu entwickeln und ständig zu verbessern.

Zum aktuellen Zeitpunkt umfasst das Produktsortiment drei leistungsfähige E-Scooter, die höchste Ansprüche an die Mobilität erfüllen. Damit setzte das Scuddy-Team seine Vision von einem Elektro-Fahrzeug, das die Benutzer komfortabel, schnell und sicher ans Ziel bringt, innerhalb kurzer Zeit um. Denn jeder Scuddy E-Scooter überzeugt durch Leistungsfähigkeit, Reichweite, Sicherheit und höchste Qualität jedes einzelnen Bauteils.

Das Thema Nachhaltigkeit erfüllt Scuddy durch den reinen Elektroantrieb sowie das Qualitätsversprechen “Made in Germany”. Denn die Fertigung der Scuddy E-Scooter erfolgt ausschließlich in Deutschland. Ein weiterer wichtiger Aspekt, der für die Einzigartigkeit der Scuddy E-Scooter spricht, ist die EU-Zulassung für den Straßenverkehr. Auf diese Weise heben sich die Produkte des Unternehmens eindeutig von den Mitbewerbern ab.

Nur kurze Zeit nach der Entwicklung und Präsentation des Prototyps bei TV-Auftritten wie “Schlag den Raab” oder bei der VOX-Gründershow “Die Höhle der Löwen” ging das Unternehmen auf stetigen Erfolgskurs.

Sitz des Unternehmens

Die scuddy GmbH & Co. KG hat ihren Firmensitz in Deutschland, Am Kiel-Kanal 2 in 24106 Kiel.

Produktionsort

Jedes einzelne Bauteil der Scuddy Scooter wird von den Konstrukteuren und Technikern entwickelt und am unternehmenseigenen Produktionsstandort in Kiel gefertigt.

Scuddy in VOX’s “Höhle der Löwen”

Als sich Scuddy in der VOX-Gründershow der “Höhle der Löwen” präsentierte, sorgten die beiden Firmeninhaber Tim Ascheberg und Jörn Jacobi für eine Überraschung der besonders ungewöhnlichen Art. Denn für zehn Prozent ihrer Firmenanteile forderten die beiden die unglaubliche Summe von einem Euro und die Unterstützung der Profis bei der professionell durchgeführten Weiterentwicklung des Unternehmens. Vor allem die Bereiche Marketing und Vertrieb sollten durch die Profis aus der Löwenhöhle richtig in Schwung gebracht werden.

Schlussendlich einigten sich die neuen Partner Ralf Dümmel und Jochen Schweizer mit den beiden Jungunternehmern auf einen für alle Seiten langfristig fairen Deal von 100.000 Euro für 25,1 Prozent der Firmenanteile. Die Annahme dieses Deals war der Startschuss für einen einzigartigen Unternehmenserfolg. Denn die professionelle Unterstützung der erfahrenen Profis und die hohe Innovationskraft der Scuddy-Visionäre sind noch heute das Triebwerk des großen Erfolgs der qualitativ hochwertigen und überzeugenden E-Scooter.